Verein "Wärme für Kinder"

Aus der vom Roten Hahn gegründeten Initiative "Wärme für Kinder" wurde 2004 der gemeinnützige Verein "Wärme für Kinder". Der Verein hat seinen Stammsitz in Pfarrkirchen.
Zweck des Vereins ist die Förderung der Kinder und Jugendhilfe und Verbesserung der Lebensqualität kranker oder hilfsbedürftiger Kinder in Osteuropa. Der Verein führt Hilfsprojekte durch und fördert eingehend geprüfte Projektpartner. Ein wichtiger Teil der Zweckerfüllung des Vereins ist die Schaffung von Bezugspunkten und die Förderung der Motivation zum sozialen Engagement in der Öffentlichkeit, insbesondere durch die Veranstaltung von Fundraising-, PR- und Werbeaktionen.

Werden auch Sie Mitglied im Verein "Wärme für Kinder e.V." Wir freuen uns über Ihre Mitgliedschaft! 
 

Unsere Projekte

Die Initiative „Wärme für Kinder“ hat sich darauf spezialisiert, in ausgewählten Kinderheimen kostenlos einen Kachelofen und/oder eine vom Kachelofen versorgte Heizungsanlage zu installieren. Die Einrichtungen werden somit auf Grundlage nachwachsender Rohstoffe ökologisch und ökonomisch sinnvoll beheizt. Dies macht sie unabhängig von teuren Energieträgern, die sich die Einrichtungen nicht leisten können. Insofern ist diese Aktion im Sinne der Hilfe zur Selbsthilfe als nachhaltiges Engagement zu sehen. Mit ihren Projekten verbinden die Ofenbauer vom Roten Hahn dringend benötigte Hilfe mit hochwertiger Ingenieurstechnik, ökologischem Denken und Handeln und vor allem mit viel Engagement aller Beteiligten.
 
Enormer zeitlicher und monetärer Aufwand für die Handwerker:
Die Vorbereitung und Durchführung der Projekte stellt einen enormen zeitlichen und monetären Aufwand für die Handwerker dar. Es ist daher von äußerster Wichtigkeit, auf alle Eventualitäten vor Ort vorbereitet zu sein. „Lieber zu viel Material mitnehmen als dann vor Ort nicht mehr weitermachen können“ lautet hier die Devise, so Vereinsvorsitzender Frank Gehring. Auf Grund der Komplexität und Individualität der Projekte ist im Vorfeld immer eine Besichtigung vor Ort erforderlich, um sich ein genaues Bild von der Lage zu machen.
Während der zeitliche Aufwand von den Handwerkern kostenlos eingebracht wird, sind sie beim Material auf die Spenden der Bürger angewiesen.

Auf der Internetseite des Vereins "Wärme für Kinder" erhalten Sie eine Übersicht der durchgeführten Projekte sowie Informationen zum Spendenkonto und zur Mitgliedschaft.
Wir verwenden Cookies, um bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.